Archiv der Kategorie: Demos

Freiheit-statt-Angst-Tour 2015 in Heidelberg

29. 5. 2015, 18 Uhr am Bismarckplatz

Flattr this!

Ein neuer Überwachungsskandal-Skandal erschüttert derzeit Deutschland. Der BND hat offensichtlich nicht nur Beihilfe zum Ausspähen befreundeter Staaten geleistet, sondern auch zur Wirtschaftsspionage. In Sachen No-Spy-Abkommen wurden wir sogar regelrecht belogen. Ein solches Abkommen stand nie zur Debatte. Die Bundesregierung duckt sich nicht nur weg, anstatt aufzuklären und Konsequenzen zu ziehen, sie will im Gegenteil die erneute Totalüberwachung aller Deutschen in Form der Vorratsdatenspeicherung im Schweinsgalopp beschließen.

Wir wollen zeigen, dass wir damit nicht einverstanden sind. Aus diesem Grund geht die „Freiheit statt Angst“, traditionell eine der größten jährlichen Demonstrationen gegen Überwachung, 2015 auf Tour. In zahlreichen Städten werden Demonstrationen gegen das unkontrollierte Treiben der Geheimdienste, gegen immer neue Überwachungsmaßnahmen und für unsere Bürgerrechte stattfinden.

Und dafür demonstrieren wir auch in Heidelberg am 29. 5. 2015 ab 18 Uhr am Bismarckplatz! Kommt alle, bringt eure Freunde und bekannten mit, damit wir viele werden!

Fünfte #StopWatchingUs-Demo am 26. 7.

Flattr this!

Samstag, 26. 7. 2014, 15 Uhr, Bismarckplatz!

Am 26. 7. gehen wir wieder gegen Überwachung und für Whistleblowerschutz auf die Straße. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach unserer ersten Demonstration müssen wir feststellen, dass sich die Situation noch deutlich verschlimmert hat. Umso mehr braucht es wieder den Druck der Straße, um zu zeigen, dass uns unsere Bürgerrechte nicht egal sind! Lasst uns zeigen, dass wir viele sind und dass wir nicht aufgeben!

Wer wir sind

Dieses Bündnis besteht aus Bürgern, die sich intensiv mit dem Thema Überwachung und Datenspionage auseinandersetzen. Hinter #StopWatchingUs stehen keine Organisationen, sondern einfach Menschen, die es nicht länger hinnehmen, dass ihre Grundrechte mit Füßen getreten werden! Du bist eingeladen dabeizusein!
Wir dulden keine menschenverachtenden Ideologien und keine Gewaltaufrufe. Wir sind radikal friedlich, zeigen uns jedoch wehrhaft gegen jedweden Unterwanderungs- oder Vereinnahmungsversuch.
#StopWatchingUs ist in erster Linie eine Plattform, auf der wir, auf Grundlage basisdemokratischer Prinzipien, die Frage diskutieren: Wie wollen wir die Gesellschaft gestalten, in der wir leben? Von Bürgern, mit Bürgern und für Bürger.

Vernetzungstreffen

Flattr this!

Für die Planung weiterer Aktionen im neuen Jahr wird es diese Woche ein Vernetzungstreffen geben. Es sind alle herzlich eingeladen, die sich aktiv an #StopWatchingUs Heidelberg beteiligen möchten. Das Treffen findet

am Samstag, den 7. 12. 2013 um 15 Uhr in der griechischen Taverne an der Bergbahn, Zwingerstraße 20 (s. Karte)

statt.

Folgende Themen sollten im Vordergrund stehen:

  • Formalia (Strukturen etc., kurz!)
  • Planung und Ideensammlung für weitere Aktionen, vor allem am 1. 2. 2014 (International Privacy Day 2014).
  • Möglichkeiten, uns bekannter zu machen (Werbung für Aktionen, Pressearbeit etc.).
  • Finanzierung

Wenn ihr weitere Themen einbringen wollt, ist das natürlich sehr erwünscht.

(An dieser Stelle hätte ich gern eine Open-Source-Karte von OpenStreetMap eingebunden, aber dort ist die griechische Taverne auf der falschen Straßenseite platziert. Um niemanden zu verwirren, habe ich aus pragmatischen Gründen darauf verzichtet.)

Erinnerung: Nächste #StopWatchingUs-Demonstration am 26. 10.

Flattr this!

Ich möchte nochmal in Erinnerung rufen, dass die nächste #StopWatchingUs-Demonstration in Heidelberg am 26. 10. stattfindet. Wir treffen uns wie beim letzten Mal um 15 Uhr am Bismarckplatz. Kommt zahlreich und bringt eure Freunde mit! Eine Facebook-Veranstaltung, zu der ihr einladen könnt, findet ihr auch auf https://www.facebook.com/events/427275850715662/.

#StopWatchingUs Heidelberg am 31. 8. 2013

Flattr this!

#StopWatchingUs Heidelberg 27. 7. 2013

#StopWatchingUs Heidelberg 27. 7. 2013 Quelle: Privat

Am 31. 8. 2013 finden zum zweiten Mal unter dem Motto #StopWatchingUs bundesweite Demonstrationen gegen Überwachung statt. Auch Heidelberg beteiligt sich wieder an den Aktionen. Geplant ist ein Demonstrationszug, der um 15 Uhr am Bismarckplatz beginnt und zum Rathausplatz führt, wo eine Abschlusskundgebung stattfinden wird. Nähere Informationen gibt es auch auf Facebook und Google+

Nach der ersten mit etwa 200 Teilnehmern sehr erfolgreichen Demonstration am 27. 7. hoffen wir natürlich, dass wir diese Teilnehmerzahl diesmal noch toppen können! Wir müssen noch viel mehr Menschen davon überzeugen, dass das, was hier geschieht, inakzeptabel und eine ernste Gefahr für die Demokratie in unserem Land ist. Zu viele Menschen denken immer noch, sie gehe das alles nichts an, weil ihre Daten zu uninteressant seien oder sie nichts zu verbergen hätten. Diesen Menschen wollen wir zeigen, dass die Erosion unserer Demokratie und unserer Grundrechte durch die zunehmende Überwachung uns alle tangiert. Wir wollen deutlich machen, dass wir, die Bürgerinnen und Bürger, uns das nicht gefallen lassen und unsere Grundrechte friedlich, gewaltlos und auf Grundlage des Rechtsstaats verteidigen wollen. Und wir wollen uns nicht zuletzt auch solidarisch mit den Menschen zeigen, die den Mut besaßen und besitzen, diese unhaltbaren Zustände ans Licht der Öffentlichkeit zu bringen!

Daher: Macht fleißig Werbung für die Demo! Sprecht mit euren Freunden und Verwandten über das Thema und bringt sie zur Demo mit. Wir sind noch lange nicht genug!