Bitte um Unterstützung

Flattr this!

Da im Zuge der Vorbereitung und Durchführung der #StopWatchingUs-Aktionen Heidelberg auch Kosten entstehen, würde ich mich nicht nur über euer Engagement und Euer zahlreiches Erscheinen, sondern auch sehr über eine kleine Kostenbeteiligung eurerseits freuen. Finanzielle Mittel ermöglichen unter anderem

  • die Anmietung von Lautsprecher-Anlagen für die Demonstrationen
  • das Drucken von Flyern und Plakaten für die Demonstrationen, das ich bisher aus Kostengründen nicht in Erwägung gezogen habe
  • den Betrieb dieser Website

Über die Einnahmen und Ausgaben führe ich selbstverständlich Buch, und die Buchführung kann von jedem „Geber“ gerne bei mir angefordert werden. Den jeweiligen Saldo werde ich regelmäßig zu Beginn und zum Ende einer jeden Aktion und auch gerne auf Anfrage mitteilen.

Sollten Gelder übrig bleiben und/oder ich mein Engagement, gleich aus welchem Grund, beenden, so seid ihr damit einverstanden, dass diese Beträge, d.h. der jeweilige Saldo, zu gleichen Teilen dem Verein Digitalcourage e. V. (ehemals FoeBuD) und dem Chaos Computer Club e.V. überlassen werden. Beide Vereine setzen sich überparteilich und engagiert für unsere Belange ein. Auch hierüber lege ich den Gebern gerne Rechenschaft ab. Eine Rückerstattung der Beiträge dagegen ist bereits aus organisatorischen Gründen ausgeschlossen, da alleine der Aufwand der Ermittlung eines gerechten Schlüssels / Quote jeden Rahmen sprengt.

Bitte leistet euren Beitrag deshalb nur, wenn ihr damit einverstanden seid.

Wenn ihr unser Anliegen unter diesen Voraussetzungen unterstützen möchtet, nehmt bitte mit mir unter alex@schestag.info Kontakt auf. Ich teile euch dann die Kontodaten mit, die ich hier aus Sicherheitsgründen nicht veröffentlichen möchte. Mailverschlüsselung ist natürlich willkommen. Im Impressum findet ihr den öffentlichen PGP-Key.

Alternativ ist auch die Unterstützung via PayPal und Flattr möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.